Entwicklung des Schweizer Immobilienmarkts

Freitag, 28. Februar 2020

Bild_Uhren.jpg

Herzlich willkommen

Der weltweite Rückgang der Zinsen hat den Immobilienmärkten keinen neuen Impuls gegeben. Denn aktuell sind bei Eigenheimkäufen nicht Hypothekarzinsen der Flaschenhals. Vielmehr fehlen den meisten privaten Haushalten die nötigen Eigenmittel, um die Finanzierungskriterien der Banken zu erfüllen. Anders bei Renditeobjekten, die zunehmend mit strukturellen Risiken zu kämpfen haben. Dazu zählen steigende Leerstände und eine schwächere Wirtschaftsentwicklung. Doch gerade die Leerstände sind im aktuellen Tiefzinsumfeld eines der wenigen Ventile, die dazu beitragen, dass sich insbesondere bei Mehrfamilienhäusern der Markt nicht weiter überhitzt. Claudio Saputelli, Leiter UBS Immobilien Research Global wird Ihnen an diesem Abend einen Einblick in die Thematik verschaffen sowie exklusiv auf den Immobilienmarkt Thurgau eingehen.

Freuen Sie sich auf ein spannendes Referat und angeregte Diskussionen.

 

Freundliche Grüsse

Martin Baumgartner
Leiter UBS Privatkunden Thurgau/Toggenburg